Nachbericht: Es funktioniert auch spontan

Es funktioniert auch ohne

Freitagabend, den 24.07.2020 gegen 22 Uhr, trafen wir uns im Zoom Meeting des CLT – mehr als 50 AlkoholikerInnen – für den spannenden Teil des Abends: Unterhaltung!

In AA gibt es mehr als genug talentierte Mitglieder, daher war jeder von uns gespannt, endlich mal ein bisschen Show in Form von “Es funktioniert auch ohne Alkohol” auch auf der virtuellen Bühne zu sehen.

Manche waren vorbereitet und anderen mussten improvisieren.

Es funktioniert auch spontan…

Ich habe eine Einladung ein paar Stunden davor bekommen, als ich gerade bei der Arbeit war. Mein erster Instinkt war: Ablehnung. Wie kann ich jetzt performen ohne Vorbereitung? Ohne einen wirklich passenden Text bzw. passendes Lied zu haben? Alle Lieder und Monologe, an denen ich gerade arbeite, sind sehr deprimierend und das wollte ich nicht weitergeben - in AA geht es um Hoffnung!

Ich habe letztendlich JA gesagt, weil ich in AA gelernt habe, immer JA! zu sagen – JA zum Leben. Nach einer 10-Stunden-Schicht auf der Arbeit habe ich mich in Zoom eingeloggt und sah da mehr als 80 TeilnehmerInnen! Ach du Scheiße! Ich habe gebetet ganz schnell, Goootttt Hilfe ! Wie kann ich jetzt einen Impro-Amateur-Tanz zeigen? So peinlich! Und dann kam die Entscheidung, dass das Publikum mit mir mitmachen darf. Das werde ich nicht alleine machen!

Inzwischen hat die Leiterin dieser Show, den Abend mit ihrer tollen Musik eröffnet, Gitarre gespielt und sie hatte eine zauberhafte Stimme.

Danach war ich dran und habe mich so gefreut, etwas zu machen, das gar nichts mit meiner Natur zu tun hat - Kunst und Dienst. Kunst und AA zusammen verbinden, wow! Eine neue Erfahrung, die meiner Kunst viel so viel mehr Bedeutung geben kann. Ich habe meine Kunst zum Teil immer gemacht, um Bestätigung zu bekommen, aber hier ging es nur ums Weitergeben, um Dienst.

Danach sangen noch zwei Power-Frauen mit viel Genesung und Erfahrung und haben den Abend noch ein Stück reichhaltiger gemacht. Mehr und mehr Leute haben sich einfach getraut mitzumachen, Geschichten zu erzählen, AA-Lieder zu singen, einfach so zu singen. Es war großartig!

Zum Schluss waren wir alle voller "Higher Power" getankt, vorbereitet für den nächsten Teil des Abends: Party mit unserem Rock'n'Roll DJ! Man kann auch tanzen und performen ohne Alkohol, ohne Kater und ohne Kotzen danach.

Frei, glücklich und trocken :D

Tal (29), Alkoholikerin